Mein musikalisches Leben

aschera alias ronald hoth griff schon in jungen Jahren zur Gitarre und beschloss, dieses Instrument nicht mehr aus der Hand zu legen. Als 13jähriger gründete er als Sologitarrist seine erste Band: "Heaven Column"


So lernte der versierte Gitarrist von der Pike auf seinen eigenen Stil und typischen Sound zu finden.


Sein Weg führte über das autodidaktische Studium der Musik, Tätigkeit als Musiklehrer an einer staatlichen Musikschule, Leitung diverser Bands mit Eigenkompositionen, Gründung und Leitung einer eigenen Musikschule, in die Profi-Scene.


Als Multiinstrumentalist begleitete er viele bekannte Künstler in diversen Fernsehshows und Liveauftritte, wie Bonnie Tyler, Chris Norman, Suzie Quatro, Richard Clydermann, Nina Hagen, Karell Gott und Matthias Reim.


1993 ging er als musikalischer Direktor und Sologitarrist mit Matthias Reim auf Tournee. Danach komponierte und produzierte er mit das Album "Zauberland" von Matthias Reim in Florida.


Mit TACO gründete er in der Zeit das Duo Taron-X und sie komponierten ein eignes Album mit der Single: "Ist am Ende das Ziel"


Gleichzeitig produzierte aschera eigene Kompositionen in seinem Studio, unter andern auch Meditationsmusik.


Im Jahre 1995 begann aschera mit den Kompositionen zu seinem ersten Album "Whales of Atlantis". Während dieser Zeit gastierte er in diversen Clubs und feilte so auch live an seinem eigenen Stil & Sound.


In dieser Zeit spielte er als Sologitarrist und Sänger in den Coverbands: Beatles for Sale & Mike Stachow and his Stones.


1997 war es dann so weit: Zusammen mit Dirk Busch, einem bekannten deutschen Komponisten, Sänger und Produzenten, veröffentlichte ASCHERA weltweit seine erste SOLO - CD "Whales of Atlantis" und danach "Return of the Angels".


Bis 2016 folgten dann weitere Alben mit medialer Musik für seine Tätigkeit mit Elatasin als spiritueller Lehrer und Heiler ...

Zurzeit entsteht ein Läuft sein neues Albumprojekt mit seiner Band "Nature Five" ...

GEW